Flächenheizung an der Decke

Die Infrarotstrahlung von der Decke erreicht alle Einrichtungsgegenstände wie Wand, Decke, Fußbodenbelag und erwärmt diese gleichmäßig.

Die Flächenheizung ermöglicht eine großflächige Wärmeverteilung und sorgt so für ein gleichmäßiges und behagliches Raumklima.

Die eingespeiste Energie wird von der Carbon Heizfolie beinahe zu 100% in Wärme umgewandelt.

Bei einem mit Strahlungswärme beheizten Raum kann die Raumtemperatur

bis zu 20% niedriger gewählt werden. Eine Absenkung der Raumtemperatur um 1°C spart ca. 6% Energiekosten.

Die Flächenheizung ist einfach und schnell installiert. Die Temperaturüberwachung erfolgt mittels Raumthermostat. Dieser ermöglicht ein individuelles und bedarfsgerechtes Raumklima.

Dieses Heizsystem erfordert keine Wartung und Reinigung, was zu keinen weiteren Unterhaltskosten führt.

Strahlungswärme erzeugt keine Luftzirkulation, was viele Vorteile mit sich bringt.

Das Heizsystem wird unsichtbar hinter Fermacell, Rigibs, Paneele oder Spanndecken montiert. Dadurch wird wertvoller Wohnraum gewonnen, in dem auf Heizkörper verzichtet werden.

Ihr infrarot-fussboden.de Team