36V Heizfolie Perforiert 60cm breit 150W/m²

Artikelnummer: 903

Heizfolie Länge

ab 72,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Wählen Sie die gewünschte Variation aus.


Perforierte Heizfolie vlieskaschiert

Die perforierte Mi-Heat Heizfolie gehört mit zu den dünnsten Varianten der verfügbaren elektrischen Fußbodenheizungssysteme für den Einsatz als Fußboden-, Wand- oder Deckenheizung. Die Heizfolie besteht aus zwei Kupferbändern, die eine elektrisch leitende Beschichtung auf einem Trägermaterial versorgen. Die Besonderheit dieser Heizfolie ist die Vlies Laminierung und gleichmäßige Perforierung (Lochung), welches eine einfach Verarbeiten z.B. in Putz oder Fliesenkleber ermöglicht.

Nahezu die gesamte Fläche innerhalb der Heizfolie erwärmt sich dabei gleichmäßig und sorgt so über die verlegte Fläche für einen angenehm warmen Fußboden. Die eingesetzte Energie wird im Vergleich zu anderen elektrischen Heizsystemen ohne große Verluste in Wärme umgewandelt, was die Infrarot-Heizfolie sehr effizient macht. Die erzeugte und ungefährliche Infrarot-Strahlung erwärmt dabei direkt die darüber befindlichen Objekte (z.B. den Bodenbelag), wobei keine Luftverwirbelungen entstehen.

Aufgrund der geringen Aufbauhöhe des Materials, der Perforierung sowie der Vlieskaschierung, lässt sich diese Flächenheizung mühelos unter bestehenden Bodenbelag, an der Wand oder Decke montieren.

Eigenschaften
Perforiert und Vlieskaschiert - erleichtert die Verarbeitung
Geringe Aufbauhöhe
Einfache, schnelle und sichere Installation
Gleichbleibende Oberflächentemperatur
Homogene Energieverteilung
Flexibel, robust und zuverlässig
Verminderte Schimmelbildung
Made in Germany

Technische Daten
Betriebsspannung: 36 Volt
Max. Leistungsaufnahme: 150 Watt/m² +/-10%
Heizfläche pro m²: 82%
Bahnbreite: 60cm
Aktiverbereich: 55cm
IR Wellenlänge: 7-14 Mikrometer
Temperaturbeständigkeit: bis 100°C
Wirkungsgrad: 98%
Max. Bahnlänge: 6 Meter am Stück
Kürzbar: Ja, beliebig
Materialstärke: 0,4mm
Isolierung: 4-lagig, 1-fach isoliert

Hinweis!

  • Beim Einsatz elektrischer Fußbodenheizung ist zur Steuerung ein Thermostat zu verwenden, das eine einstellbare Temperaturbegrenzung von 26°C zulässt.
  • Beim Einsatz elektrischer Heizelemente ist auf eine entsprechende Wärmeleitfähigkeit des Oberbelages zu achten.
  • Eine Herstellerfreigabe ist im Vorfeld durch den Kunden einzuholen.
  • Die Installation elektrischer Heizsysteme darf und muss ausschließlich durch eine Fachkraft nach VDE DIN 100 ausgeführt werden.
  • Heizfolienleistung und dessen Einsatz:
    Vinyl = 60-80 Watt/m²
    Laminat/Parkett = 60 - 130 Watt/m²
    Wand/Decke und individuelle Projekte = 160 - 220 Watt/m²

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: