Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.76 / 5,00
185 Bewertungen
Shopauskunft 4.76 / 5,00 (185 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

PVman
30.09.2022
Mevr A. Schreijer
29.09.2022
Andy Müller Roth
28.09.2022
Janhanlefan
20.09.2022
Paul Stehle
12.09.2022
Der Wintergartenbauer
03.09.2022
Knuffler
26.08.2022
maho
23.08.2022
Cor Nederland
11.08.2022
Sie müssen im kalten Büro nicht frieren - Wir haben die richtigen Produkte für Sie!

Mobile Büro-Heizungen schaffen punktuell behagliche Wärme und verbrauchen wenig Energie

Der angedachte Gas-Sparplan der Bundesregierung sieht vor, dass mit Beginn der Heizperiode die Temperatur heruntergedreht werden soll. Öffentliche Gebäude und Büros sollen demnach nur noch auf höchstens 19 Grad geheizt werden dürfen. 

Doch auch bei reduzierter Raumtemperatur müssen Sie nicht frieren. Mobile Büro-Heizungen in Form von Heizteppichen, Schreibtischheizungen oder frei stehenden Infrarot-Heizpaneelen lassen sich schnell und einfach aufstellen und können direkt in eine herkömmliche Steckdose eingesteckt werden. 

Die Büro-Heizungen lassen sich durch den geringen Energieverbrauch sehr kosteneffizient betreiben und sorgen für eine punktuelle Erwärmung. Diese zielgerichtete Wärmestrahlung sorgt für ein behagliches Gefühl, da die Infrarot-Kurzwellen direkt den Körper und die umliegenden Oberflächen erwärmen und nicht die Raumluft als Wärmeträger verwenden. 

Und ebenso schnell, wie die Büro-Heizungen aufgebaut sind, können diese bei Bedarf wieder entfernt werden. So ist eine platzsparende Aufbewahrung außerhalb der Heizsaison möglich. Durch den schnellen Rückbau eignen sich die Heizgeräte auch bestens für Mietobjekte, da diese bei einem Umzug einfach mitgenommen werden können.

Angenehme Infrarot-Wärmestrahlung - Optimal für den Büro-Arbeitsplatz

Schreibtischheizungen

Schreibtischheizungen werden, wie der Name bereits verrät, unmittelbar am Schreibtisch montiert oder frei stehend unter diesem platziert. Modelle, die unterhalb der Tischplatte angebracht werden, sind quasi unsichtbar und können das ganze Jahr dort verbleiben. Frei stehende Geräte können bei Bedarf einfach umgestellt oder über die Sommermonate eingelagert werden. Alle Schreibtischheizungen funktionieren mit Infrarot-Kurzwellen und sorgen für eine angenehme Wärmestrahlung und eine schnelle Aufheizzeit.

Heizteppiche / beheizbare Teppichunterlagen

Heizteppiche sind die wohl bekannteste Variante einer zusätzlichen Wärmequelle am Bildschirm- oder Büroarbeitsplatz. Diese werden ganz einfach unter dem Schreibtisch auf den Boden gelegt und dann in die Steckdose eingesteckt. Über die aufgestellten Füße wird dann eine angenehme Wärme verspürt. Neben unterschiedlichen Farbvarianten gibt es auch Heizteppiche mit zusätzlichen Steuerelementen, die beispielsweise die Leistung regulieren oder einen Timer beinhalten. Aber auch für bereits vorhandene Teppiche gibt es eine passende Möglichkeit zur Beheizung. Sogenannte beheizbare Teppichunterlagen können einfach unter den schon vorhanden Teppich gelegt werden, und erwärmen diesen von unten.

Gummi-Heizmatten

Nach dem gleichen Prinzip der Heizteppiche sind auch die sogenannten Gummi-Heizmatten aufgebaut. Diese können ebenfalls unter dem Schreibtisch positioniert oder auch bei stehenden Tätigkeiten verwendet werden. Die robusten und leicht zu reinigenden Oberflächen machen die Gummi-Heizmatten zum optimalen Begleiter im Büro-Container auf der Baustelle, dem mobilen Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt, aber auch in Montage- und Produktionshallen.

Shopauskunft
4.76 / 5,00 (185 Bewertungen)