Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.77 / 5,00
140 Bewertungen
Shopauskunft 4.77 / 5,00 (140 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

jsr
07.12.2021
Schaub-Fliesen
06.12.2021
Zdravko
05.12.2021
J.S
28.11.2021
r1100
26.11.2021
Anni
22.11.2021
MiSa
21.11.2021
Alex
18.11.2021
sonnelicht
06.11.2021
Wolfgang
28.10.2021

Smarte Heizungssteuerung, gut für den Geldbeutel und für die Umwelt

www.infrarot-fussboden.de
2020-10-14 11:27:00
Smarte Heizungssteuerung, gut für den Geldbeutel und für die Umwelt - Smarte Heizungssteuerung der Fußbodenheizung

Smarte Heizungssteuerung

Wenn wir über SMART sprechen, denken wir sofort an intelligente, vernetzte Systeme, die uns den Alltag erleichtern. Der Ursprung des Wortes „smart“ ist aber viel älter als viele denken. Um zweitausend vor unserer Zeitrechnung entstand das Wort rund um die Ostsee in urgermanischer Sprache. „smarta“, was so viel wie „schmerzend“ bedeutete. Daraus wurde im Altenglischen „smeart“, was einen stechenden Schmerz betitelte und um 1300 wurde es inzwischen als „smart“ auch im übertragenen Sinn als „schneidene“ Bemerkung verwendet. Im 17. Jahrhundert wurde jemandem, der smart war, nunmehr attestiert, klug, gewitzt und kenntnisreich zu sein. Vor 150 Jahren etwa kam dann das Wort zurück ins Deutsche.

Es war also eine lange Reise bis hin zum heutigen Gebrauch. Smart spielt aber eine immer größer werdende Rolle in unserem Leben. Alles wird smarter, vom Handy über das Auto bis hin zum eigenen Heim. Gerade im Bereich des Smarthome lässt sich nicht nur der Komfort steigern, es kann auch Energie eingespart werden. Häufig sind dafür nur kleine, kostengünstige Tools notwendig.
Die Zeiten in denen man Nachts aufstehen musste, um den Ofen für den Morgen zu befeuern, sind vorbei und auch das dauerhafte Heizen gehört der Vergangenheit an. Smarte Thermostate erkennen, wenn die Temperatur abfällt und regeln nach, halten auf Wunsch die Raumtemperatur den ganzen Tag auf einem Level oder senken die Temperatur ab, wenn man sich bei der Arbeit befindet. Kurz bevor man nach Hause kommt, wird Temperatur wieder angehoben. 

Bei vielen Thermostaten ist es möglich tägliche Heizperioden individuell einzustellen. Über eine App ist die Bedienung ganz einfach von der Couch aus möglich. Gerade in den Übergängen zum Herbst und Frühling ist es sinnvoll, auf das Wetter schnell reagieren zu können. Das spart Heizkosten und ist gut für die Umwelt. 

Steuerbar sind unter anderem elektrische Fußbodenheizungen als auch wassergeführte Fußbodenheizungen.

zur Projektplanung Kontakt


 


News
Shopauskunft
4.77 / 5,00 (140 Bewertungen)