Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.77 / 5,00
190 Bewertungen
Shopauskunft 4.77 / 5,00 (190 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Ingo 3080
06.10.2022
F.
06.10.2022
calmdownandhaveanicecupoftea
05.10.2022
Schreibtischfan
04.10.2022
JFM
03.10.2022
PVman
30.09.2022
Mevr A. Schreijer
29.09.2022
Andy Müller Roth
28.09.2022
Janhanlefan
20.09.2022

Warum Infrarot-Heizfolie zur Temperierung von Billardtischen zum Einsatz kommt?

www.infrarot-fussboden.de
2020-03-29 10:58:00 / Kommentare 0
Warum Infrarot-Heizfolie zur Temperierung von Billardtischen zum Einsatz kommt? - Warum Infrarot-Heizfolie zur Temperierung von Billardtischen zum Einsatz kommt?

Gehärtete Kugeln und ein beheizter Tisch sorgen für optimale Rolleigenschaften

Beim professionellen Billard-Sport kommen neben temperierten Kugeln auch beheizte Tische zum Einsatz. Das Erwärmen des Tuchs und den Kugeln auf 25-30°C (je nach Tuch) hat den Vorteil, dass sich dieses perfekt und gleichmäßig spannt und die Kugeln beim Stoß somit unglaublich leicht rollen. Erst durch das Beheizen wird es möglich, professionelles Billard zu spielen.

Früher wurden die mit dem Billardtuch bespannten Granit-Platten (beim Match Billard ca. 800-900 kg schwer, je nach Stärke) üblicherweise mit in Schlangen verlegten und auf einer Holzplatte befestigten Heizdrähten/Heizkabeln beheizt. 

Bei dieser nicht mehr zeitgemäßen Variante ist ein Hohlraum unter den zu beheizenden Steinplatten notwendig. Es muss somit zunächst die Luft in diesem Hohlraum aufgeheizt werden, damit sich dann wiederum die Steinplatte erwärmt. Da dieses System zudem nicht luftdicht nach untenhin abgeschlossen ist, geht ein Teil der erzeugten Wäre direkt wieder verloren, was das System sehr ineffizient macht und hohe Heizkosten verursacht.


 

Heizfolie eignet sich für die verschiedensten Anwendungsfälle
Montierte Heizfolie auf einem Billiardtisch

Infrarot-Heizfolien als Nachrüstmöglichkeit

Da ca. 95% der europaweit verwendeten "alten" Billardtische weiter verwendet werden, stößt man auf der Suche nach einer modernen Heizungs-Lösung bzw. einer entsprechenden Nachrüstmöglichkeit schnell auf die modernen Infrarot-Heizfolien.

Neben dem erschwinglichen Anschaffungspreis der Heizfolien, der Materialstärke von unter 1mm, einer guten und robusten Qualität, sowie dem im Vergleich zum Heizkabel nahezu vollflächigen Heizbereich, sind die Heizfolien auch aufgrund der hohen Effizienz und somit einem geringen Energieverbrauch prädestiniert für diesen Anwendungsfall.

Die Heizfolie wird bei einem Um-/Einbau direkt auf einer Hartfaser-Platte ausgelegt und mit Klebestreifen fixiert. Der erforderliche Temperaturfühler zur Steuerung/Überwachung der Folien-Temperatur mittels eines Thermostaten kann einfach direkt in der Platte eingebracht werden. Die mit den Folien versehene Hartfaser-Platte wird auf den Rahmen des Tisches aufgelegt, worauf dann wiederum direkt die Steinplatte gelegt wird. Die Heizfolie liegt somit ohne Hohlraum direkt an der Steinplatte und die erzeugte Wärme kann durch die Hartfaser-Platte nicht nach unten entweichen.

 

Kundenmeinung (Andreas Hofer):

Das System hat sich nicht nur bei uns, sondern auch bereits in einem anderen befreundeten Club bewährt, von dem wir den Tipp zur Verwendung der Infrarot-Heizfolie bekommen haben. Auf deren mit Infrarot-Heizfolie ausgestatteten Tischen auch schon zahlreiche Meisterschaften ausgetragen wurden. Dieses Tisch-Heizsystem erspart unserem Billard Club in Bruck an der Leitha immense Heizkosten.

Geeignete Heizfolie anschauen Geeigneten Thermostate anschauen


Mi-Heat Blog: Projektideen, Kundenberichte und Produkt-News
Shopauskunft
4.77 / 5,00 (190 Bewertungen)